Buddhistisches Geistestraining

Kurse | Retreats in Stadt und Land | Praxisraum in Bonn | Bücher & Vita

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Heidelberg, Tibetisches Zentrum KCCCPL Friedensstr. 20 – Meditationswochenende “vernetzt, verbunden, untrennbar”

2. September 2022 - 4. September 2022

weitere Informationen zum Kurs können über das Tibetsiche Zentrum in der Heildelberger Friedensstraße 20 erfahren werden.
Interconnected und Interbeing/Intersein
 
Meditationen und Gedankenaustausch zu „vernetzt, verbunden, untrennbar“,
dem Buch über die globale ökologische Mitgefühls-Vision des 17.Karmapa Ogyen Trinley Dorje
 
Immer schon lebten alle Wesen in einem Netzwerk gegenseitiger Abhängigkeiten, aber in unserem gegenwärtigen Zeitalter zeigen sich einerseits die globalen Abhängigkeiten umso deutlicher, sie werden jedoch zugleich nicht so bewusst wahrgenommen wie es für eine verantwortungsvolle Ethik und das Mitgefühl mit allem Lebendigen notwendig wäre.
 
An diesem Wochenende werden wir Auszüge aus dem Buch „vernetzt, verbunden, untrennbar“ lesen und miteinander über diese Aussagen nachdenken und Austausch pflegen. Zugleich werden wir angeleitete Meditationen üben, die uns die Botschaften und Einsichten näher bringen und vielleicht erfahrbar machen.
 
So werden Dankbarkeits- und Verbundenheits-Betrachtungen sowie Metta- und die Mitgefühls-Meditation Tonglen angeleitet. Lama Yesche wird dazu einen Praxis-Text vorstellen, den er bereits vor über 20 Jahren zusammengestellt hat: “Geistestraining für ein ökologisches Bewusstein”, auf der Grundlage des tibetischen Lodjong.
 
Unsere Zeiten erfordern, dass wir unsere Dharma-Praxis auf die Notwendigkeit zu einem kollektiven Bewusstseinswandel einstellen und dieses Wochenende ist ein Versuch dazu beizutragen. Hierzu sind alle Freundinnen und Freunde des Tibetischen Zentrums Heidelberg eingeladen.

Details

Beginn:
2. September 2022
Ende:
4. September 2022
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
https://www.kcl-heidelberg.de